Projekte > Mutter Kind Sport

 

Mutter-Kind-Sport

Gruppenbetreuerin Merim Borzine beim Sport mit den Kindern

Der Mutter-Kind-Sport ist kostenlos. Jede Mutter kann mit ihren Kindern zwischen zwei und sechs Jahren einfach ohne Anmeldung zu uns kommen. Der Sport findet in der Sporthalle in Pennenfeld statt. Leiterin des Mutter-Kind-Sports ist Merim Borzine. Sie spricht neben deutsch und arabisch auch englisch, berbisch und marokkanisch. Zum Sport bringen Mütter wie Kinder bitte bequeme Kleidung und je nach Sommer- oder Winterzeit dicke Socken mit. Wir freuen uns über jeden neuen Gast.

Mütter und Kinder bei einem Geschicklichkeits-Spiel

Der Mutter-Kind-Sport ist ebenfalls ein Gemeinschaftsprojekt des OTC und der AWO Bonn-Rhein-Sieg. Beim kindgerechten Sport werden vor allem Beweglichkeit und Koordination der Kinder gefördert und geschult. Spielerisch lernen die Kinder den Umgang miteinander und entwickeln einen Gemeinschaftssinn im sportlichen Sinne. Viele kindgerechte Sportgeräte machen den Mutter-Kind-Sport nie langweilig.


Das Projekt des Mutter-Kind-Sports gibt es seit 2012. Seit dem haben wir neben dem Sport in Pennenfeld auch schon einige Ausflüge unternommen. Zuletzt waren wir gemeinsam bei einem Natur-Erlebnis-Ausflug.