Mediathek > Newsarchiv

 

Newsarchiv Seite 1

 

Arnsberg Cup 2016

OTC holt acht Medaillen nach Bonn

03.10.2016 Conny

Am 24. September haben sich 10 Kämpfer des OTC nach Lüdenscheid, zum Arnsberg Cup, aufgemacht. Sie sind mit acht Medaillen zurückgekehrt. Trainer und Wettkampf-Coach Mokdad Ounis hat die Kämpfer begleitet und gechoacht.

Besonders gut haben sich Abdullah Bayazid und Muhammed Emin Öztürk durchgesetzt. Muhammed konnte zwei Gegner schlagen und erreichte damit einen sehr guten zweiten Platz. Abdullah hatte ebenfalls zwei Kämpfer hinter sich gelassen und damit den ersten Platz erreicht.

Mohamed-Tahar Chentoui und Zakaria Khlifi erkämpften sich ebenfalls eine Silbermedaille. Khaled Sharif, Saed Matouk, Rames Hosseini und Nico Weber konnten jeweils den dritten Platz und damit Bronze erreichen. Ubeyed Öztürk und Hares Hosseini haben auch für den OTC gekämpft. Sie konnten leider keine Medaillen-Platzierung erreichen.

Wir danken allen OTC-Kämpfern, dass sie alles für den OTC gegeben haben. Vielen Dank auch an Mokdad Ounis, unseren Wettkampf-Coach.


Dan-Vorbereitungslehrgang in Erkrath

08.09.2016 Frank

In Erkrath haben neun Teilnehmer des OTC Bonn an einem Dan-Vorbereitungslehrgang teilgenommen. Ausrichter war der TKD Hochdahl. Richard Solarski (Prüfungswesen-Referent der NWTU), Levent Büyüktunca und Bernd Bannenberg (Mitglieder des DVL Teams) leiteten den Vorbereitungslehrgang.

Nach einem Aufwärmprogramm, lernten die Sportler die Prinzipien der Biomechanik kennen, und übten die Grundschultechniken. Die Referenten erklärten den Lehrgang-Teilnehmern Tipps und Tricks, wie sie im Verein ihre Techniken verbessern können. Besonders intensiv trainierten und analysierten die Teilnehmer die Dan-Prüfungsformen: Taeguk-Pal-Jang, Koryo und Kumgang. Sie übten schwierige Techniken und Stellungen, um Fehler und falsche Ausführungen in der Prüfung zu korrigieren.

Es folgte das Ilbo-Taeryon / Hanbon-Kyrougi (Einschritt-Kampf) Training. Die Referenten erklärten, dass die Prüflinge acht Kombinationen gezielt einüben sollten. Beim Kyrougi (Vollkontakt-Wettkampf) übten die Sportler Wettkampf. Beim Hosinsul (Selbstverteidigung) übten alle Teilnehmer über 15 Jahre Kombinationen, und Techniken mit Stock und Messer. Jüngere Teilnehmer übten Angriffe, Blöcke und Techniken ohne Waffen.


Sommerfest 2016

07.09.2016 Conny

Kurz nach Ende der Sommerferien haben der OTC und die AWO mit vielen Vereinsmitgliedern und geladenen Gästen ein gelungenes Sommerfest gefeiert. Eine Kinderolympiade, Hüpfburg oder Taekwondo-Vorführung kamen bei den jungen Mitglidern, Freunden und Förderer des Vereins und der AWO sehr gut an. Auch das Wetter spielte mit sommerlichen Temperaturen und Sonne mit.

Besonders freuten wir uns über die geladenen Gäste Heinz-Willi Schäfer (Vorsitzender AWO KV), Simone Stein-Lücke (Bezirksbürgermeisterin), Jürgen Bruder (Vorsitzender Stadtmarketing in Bad Godesberg), Axel Voss (Mitglied des Europa-Parlaments), Coletta Manemann (Stabstelle Integration), Martin Schumacher (Sportdezernet), Peter Kox (Vorsitzender Sozialausschuss).

Unsere langjährigen Förderer von Rotaract haben uns zum Sommerfest eine Überraschung mitgebracht: 2.480 Euro! Rotaract hat diese Spende beim Bonner Nachtlauf und im Anschluss gesammelt, damit unsere Sportler eine bessere Sportausstattung erhalten und unser Projekt eine neue Rutsche fürs Mutter-Kind-Turnen. Wir danken Rotaract und dem Rotary Club ganz herzlich.

Auch der Kleiderkammer Garderobe der AWO danken wir ganz herzlich. Sie haben uns wieder mit einer großzügigen Spende unterstützt. Seit mehreren Jahren unterstützt die Garderobe unser Projekt "Integration durch Sport und Bildung" und den Verein. Danke!


27. August 2016 14.00 - 18.00 Uhr

OTC/AWO Sommerfest 2016

06.08.2016 Aziz

Liebe Mitglieder, Freunde, Nachbarn und alle, die sich für unseren Verein und unser Projekt interessieren,

wir laden Sie ganz herzlich zu unserem Sommerfest am Sonntag, den 27.08.2016 ein! Von 14 bis 18 Uhr haben Sie die Gelegenheit, bei uns vorbei zu schauen. Wir bieten ein spannendes Programm, leckere Speisen und Getränke und verschiedene Infostände, wo Sie sich über unsere Projekt-Arbeit informieren können.

Unsere Programm-Punkte:
Kinder-Schmink-Ecke, Grill-Stand, Waffeln u. Kuchen, internationale Gerichte, Infostände, Torwand schießen, Hüpfburg, Kinder Olympiade.
Ganz besonders freuen wir uns, Ihnen eine Taekwondo-Vorführung zeigen zu dürfen!

Frisch aus Rio zurück gekommen, wird unser Vereinsvorstand Aziz Acharki ein Grußwort an die geladenen Gäste richten und das Programm vorstellen.

Wir freuen uns auf viele Gäste und ein schönes Sommerfest!

Viele Grüße
Aziz Acharki (OTC) und Angelika Weiß (AWO)


Luxembourg Open 2016

Mohamed Khlifi und Hares Hosseini gewinnen Bronze

31.07.2016 Conny

Bei den Luxembourg Open am 9. und 10. Juli 2016 haben Mohamed Khlifi und Hares Hosseini eine Bronzemedaille erzielen können. Obwohl beide gut gekämpft und sich viel vorgenommen haben, mussten sie sich der internationalen Konkurrenz geschlagen geben. Trotzdem konnten sie weiter internationale Erfahrung sammeln und wertvolle Ranglistenpunkte erzielen. Beide Talente lassen sich aber durch die Niederlagen nicht entmutigen. Unser erfahrene Wettkampf-Coach Mokdad Ounis hat die Kämpfer begleitet.




Sportler-Ehrung 2016

Bonner Oberbürgermeister zeichnet OTC Sportler aus

30.07.2016 Conny

Wie fast jedes Jahr sind auch 2016 Sportler des OTC Bonn zur Sportler-Ehrung ins Historische Rathaus Bonn eingeladen worden. Der neue Oberbürgermeister Ashok Sridharan zeichnete Shae-Rom Kim und Walid Hashimi für ihre Medaillen-Platzierung bei der Deutschen Meisterschaft im vergangenen Jahr aus. Neben vielen weiteren erfolgreichen Sportlern überreichte Ashok Sridharan unseren OTC Sportlern und National-Kader-Athleten eine Urkunde. Shae-Rom Kim ist 2015 Deutsche Vizemeisterin geworden, Walid Hashimi belegte den 3. Platz. Auch Mokdad Ounis als langjähriger Wettkampf-Coach war zur Sportler-Ehrung eingeladen. Denn die Leistung der Kader-Athleten ist auch immer eine Leistung der Trainer. Wir danken Ashok Sridharan für die Einladung und gratulieren unseren OTC Sportlern und Wettkampf-Coach zu ihrer guten Leistung.


NRW Landesmeisterschaft 2016

7 Medaillen für OTC Kämpfer

10.07.2016 Conny

Bei der NRW Landesmeisterschaft in Gladbeck haben 12 OTC-Kämpfer um Medaillen gekämpft. Mokdad Ounis als erfahrener Wettkampf-Coach hat zusammen mit Walid Hashimi (Student an der RWTH Aachen) unsere Kämpfer optimal auf das Turnier vorbereitet. Denn sieben Medaillen, drei goldene, zwei silberne und zwei bronzene, sprechen für unsere starkes Team! Muhammed Emin Öztürk, Hamza Bayram und Nabiel Hakim haben eine Goldmedaille mitgebracht, Saed Matouk und Ubeyd Öztürk eine silberne. Hosna Hakim und Ruben Montexier haben sich eine Bronzemedaille erkämpft. Abdullah Bayazid, Anas Idadalous, Mohamed Khlifi, Hares und Rames Hosseini haben ebenfalls an den Landesmeisterschaften teilgenommen, sind aber ohne Platzierungen geblieben.

Eine besonders starke Leistung hat Nabiel Hakim gezeigt, der sich gegen drei Gegner durchgesetzt hat. Schon in den letzten Turnieren zeigte er seine gute Form und gute Platzierungen. Zu recht hat er sich nun den NRW Landesmeistertitel in Gold geholt. Wir freuen uns auch ganz besonders darüber, dass Saed Matouk sich eine Silbermedaille erkämpft hat. Er ist als Flüchtling zu uns in den Verein gekommen und ist sofort durch großen Ehrgeiz und gute Leistungen aufgefallen.

Wir danken allen OTC-Kämpfern für ihren starken Einsatz und die guten Platzierungen. Danke auch an Mokdad Ounis und Walid Hashimi, die sich auch am Wochenende für unsere Kämpfer stark machen und sehr gut coachen! Herrn Öztürk danken wir für die Fotos.


Becketal Cup

3x Mal Gold, 1x Silber und 5x Bronze

19.06.2016 Conny

Am vergangenen Wochenende (11.06.2016) haben neun OTC-Kämpfer am Becketal Cup in Gummersbach teilgenommen. Mokdad Ounis und Walid Hashimi sind als Coaches mitgefahren. Die Fahrt hat sich gelohnt. Muhammed Emin Öztürk, Ibrahim Shahvari und Ayman Akarkach haben eine Goldmedaille mitgebracht, Ruben Montexier eine silberne. Nabiel Hakim, Sharon Zuccaro, Yassin Akarkach, Ubeyd Öztürk und Abdullah Bayazid haben sich eine Bronzemedaille erkämpft.

Wir gratulieren allen OTC-Kämpfern für ihren starken Einsatz. Vor allem unseren Turnier-Neulingen gratulieren wir für ihren Mut! Die ersten Turnier-Teilnahmen sind sehr anstrengend und kosten viel Kraft. Wir sind stolz darauf, dass sich immer wieder neue OTC-Mitglieder trauen, an einem Wettkampf teilzunehmen. Auch Mokdad Ounis danken wir, dass er unseren jungen Kämpfern Mut zuspricht und sie für weitere Kämpfe stärkt.


G1 Turnier in Innsbruck

OTC Kämpfer bei Austrian Open

11.06.2016 Conny

Am vergangenen Wochenende haben drei OTC Kämpfer den Weg zu einem internationalen G1 Turnier in Österreich angetreten. Hares Hosseini und Mohamed Khlifi sind bei den Junioren angetreten, Shae-Rom Kim bei den Senioren. Mokdad Ounis als erfahrener Wettkampf-Coach hat sie begleitet und angetrieben. Schon am Freitag vor Turnierbeginn sind unsere OTC Kämpfer gemeinsam nach Innsbruck gefahren. Mohamed Khlifi musste gegen Matija Crep aus Kroatien kämpfen, Hares Hosseini gegen Adrien Cazaux aus Frankreich. Beide unsere Juniorenkämpfer waren durch das internationale Teilnehmerfeld sehr beeindruckt. Leider konnten sie sich gegen starke Gegner nicht durchsetzen.

Auch Shae Rom Kim hatte kein Glück. Obwohl sie in jüngster Vergangenheit mit erfolgreichen Turnierteilnahmen gestärkt in den Kampf gegen Andrea Pacadi ging, konnte sie sich nicht gegen die Kroatin durchsetzen. Shae Rom hatte technische Probleme mit Weste und Trefferanerkennung.

Insgesamt hat sich die Reise nach Österreich gerade bei unseren beiden Junioren Hares und Mohamed trotzdem gelohnt, denn sie konnten internationale Erfahrung sammeln. So können sie bei zukünftigen Turnieren ihre Aufregung besser unter Kontrolle bekommen und ihre Klasse und ihr Talent besser zeigen. Auch für Shae Rom ist es sehr wichtig im Wettkampfform zu bleiben und den Druck von G1 Turnieren zu spüren. Dadurch kann sie sich weiterentwickeln und ihre starken Leistungen auf hohem Niveau verbessern. Bei dem Turnier in Österreich sind insgesamt 1082 Kämpfer aus 47 Ländern gestartet. Auf 10 Kampfflächen haben 589 männliche und 493 weiblich Kämpfer alles gegeben. Wir gratulieren allen Gewinnern einer Medaille zu ihren Erfolgen und drücken unseren Kämpfern für die nächsten Turniere weiterhin die Daumen!


Bonner Nachtlauf 2016

Über 100 Läufer unterstützen den OTC

29.05.2016 Conny

Beim Bonner Nachtlauf 2016 sind am Mittwoch (25.05.2016) über 100 Läufer im Team Rotaract für den guten Zweck und damit für den OTC gestartet. Um 20 Uhr waren alle 20 OTC Läufer vollzählig versammelt. Damit die gemeinsame Spenden-Aktion des Rotaract besser zu sehen war, haben alle Läufer ein neongelbes Laufshirt von Rotaract bekommen. Für das Projekt "Integration durch Sport und Bildung" wäre Mimoun Akarkach fast schon mit dem ersten Starterfeld, den schnellen Läufern, um 20 Uhr gestartet. "Meine Beine wollen laufen", sagte Mimoun hochmotiviert.

Neben Aziz Acharki, Mokdad Ounis und vielen Vereinsmitgliedern sind auch Mustapha Cadi und Andreas Hahn, die unserem Verein freundschaftlich verbunden sind, mitgelaufen. Shae-Rom Kim schaffte es sogar noch kurzfristig nach ihrer Teilnahme an der Europameisterschaft in der Schweiz mitzulaufen. Meriam Borzine, als Repräsentatin des Vereins und des OTC/AWO Projekts "Integration durch Sport und Bildung", versorgte den Stand des Rotaract mit leckerem marokkanischen Minztee und unseren Flyern. Auch Hassan und Mohamed Khlifi unterstützten und motivierten das OTC Team, obwohl sie selbst leider nicht mitlaufen konnten.

Um 21.21 Uhr ging es dann im neongelben Teamshirt los, 10 Kilometer mussten die Starter schaffen. Mimoun voraus, sprinteten unsere Läufer in einem riesigen Starterfeld los. Insgesamt haben mehr als 2.000 Läufer am Nachtlauf teilgenommen. Zuerst am Rhein entlang, dann durch die Rheinaue zog sich das Starterfeld immer weiter auseinander. Die schnellen Läufer waren schon der Ziellinie nahe, als viele andere sich noch bei Kilometer 6 mit Wasser versorgten. Als es langsam dunkel wurde, leuchteten die Organisatoren des Bonner Nachtlaufs die Laufwege mit Taschenlampen aus, damit auch alle den Weg finden und ins Ziel laufen konnten.

Jüngster Läufer des OTC war Bilal Al Jundi mit 11 Jahren, schnellster unser neues OTC Mitglied Johannes Vogel mit knapp 45 Minuten. Johannes belegte als bester OTC Starter Platz 78 von über 1.000 männlichen Läufern. Doch auch Mimoun war mit 49 Minuten sehr schnell.

Nach dem Lauf ausgepowert aber glücklich dehnten sich die OTC Läufer unter Anleitung von Wettkampftrainer Mokdad Ounis. Am Ende bekam das Team Rotaract sogar noch einen Preis für das größte Starterfeld. Die Teilnahme am Bonner Nachtlauf 2016 war ein großer Erfolg und hat sehr viel Spaß gemacht. Die Läufer des OTC sind als Team noch stärker zusammen gewachsen. Das Gefühl, gemeinsam besser zu sein, hat sich verstärkt. Der OTC und seine Wettkämpfer können nun, geistig und körperlich gestärkt, mit voller Energie in die kommenden Wettkämpfe starten.

Wir danken Rotaract für ihre Spendenaktion und Conny Lopez für die Organisation des Laufs innerhalb des OTC. Und der nächste Lauf ist auch schon sehr bald: Der Bonner Brückenlauf findet schon im Oktober statt. Wer möchte mitmachen? ;-)